POWERED BY
 

HAUPTSPONSOR

Sponsoren

Intersport Krumholz
Kreissparkasse Ahrweiler
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Apollinaris
Volksbank RheinAhrEifel
EVM
Giffels Goldener Anker
Ahrtalwerke
Lottostiftung Rheinland-Pfalz
Brauhaus Bad Neuenahr
Spielbank Bad Neuenahr
Steigenberger Hotel Bad Neuenahr

UNTERKÜNFTE
 

Ahrtal-Tourismus
Zurück Nächstes

Liebe Tennisfreunde,

 

Erinnerungen

Wir werden 65! Das bedeutete früher, Rentner zu werden und zum alten Eisen zu gehören. Weit gefehlt in der Tennisszene. Zum einen laufen immer mehr Tennisspielende nach 65 Lebensjahren noch zur Hochform auf, zum anderen zeigt unsere DSM, dass wir auch im 65. Jahr noch in der Lage sind, uns zu entwickeln und an unserer sportlichen Größe zu arbeiten. Weder das Alter der Spieler noch das Alter unserer Veranstaltung lässt den Anflug von Müßiggang erkennen.

Schon seit 1909 fanden in Bad Neuenahr internationale Tennisturniere statt. Bis in die zwanziger Jahre kamen hochkarätige Teilnehmer aus Argentinien, Frankreich, Holland, Italien, Japan und Spanien...

Nach dem 2. Weltkrieg wurden die besten Spieler von Wimbledon nach Bad Neuenahr eingeladen, um hier die Internationalen Tennismeisterschaften zu spielen. Unter ihnen Legenden wie Ramanathan Krishnan, Jaroslav Drobny, Ernst Buchholz, Gottfried von Cramm und kein geringerer als Rod Laver. Man könnte fast meinen, wir seien knapp an der Grand Slam Austragung vorbeigeschlittert.......

Seit 1954 wurde neben dem „Internationalen Turnier“ erstmalig die „Deutsche Meisterschaft der Seniorinnen und Senioren“ durchgeführt und bis heute in ununterbrochener Folge bei uns in Bad Neuenahr ausgerichtet. Phänomenal, eine solche Veranstaltung! Immerhin wird sie als weltgrößte ihrer Art gepriesen und kontinuierlich von ehrenamtlichen Helfern und Verantwortlichen bis zum heutigen Tage mit unglaublichem Engagement vorangebracht. Ein großes Dankeschön an alle unsere helfenden Hände in der Turniergilde sowie an unsere offiziellen Unterstützer, ohne deren tatkräftige Mitwirkung wir das nicht auf die Beine stellen könnten. Dies gilt vorrangig dem Hauptsponsor, der Firma Medentis medical GmbH mit Alexander Scholz, gefolgt von der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler mit der Heilbad GmbH, der Spielbank, der Kreissparkasse Ahrweiler, der Volksbank RheinAhrEifel eG, sowie den Tennisverbänden Rheinland,  Rheinland Pfalz und dem Sportbund Rheinland. Mit ihren vielfach dokumentierten Gesten und Gaben halten sie und zahlreiche regionale Unternehmen sich bei uns und unseren Gästen in wirklich bester Erinnerung.

Erinnern bedeutet auch, den Blick zu richten und zu fokussieren. Was beim Ballkontakt unabdingbar ist, betrifft auch unser Turnier. Als der klassische weiße Sport erlebt Tennis am White Day bei uns seit Jahren seine Renaissance. Nach dem fulminanten Einstieg in den White Day-Kaffeeklatsch, im Sinne eines Generationentages möchten wir auch in diesem Jahr wieder einen besonderen Fokus auf diesen Tag setzen. Seien Sie gespannt und vergessen Sie nicht die weiße Garderobe.

Der Blick zurück macht nur Sinn, wenn er zu Erkenntnissen für die Zukunft führt. Das nehmen wir gerne für uns in Anspruch und arbeiten daran, in jedem Jahr wieder Neues zu bieten. Unser Triple-Angebot macht das Vielspielen attraktiver und somit steht neben dem Rahmenprogramm wieder die sportliche Leistung in erster Reihe. Ausführliche Infos dazu auf S.35.

In diesem Programmheft erinnern wir an alte Zeiten und zeigen, dass sich Vieles gleicht und dennoch wandelt. Vielleicht macht es die richtige Mischung, dass man zurückblickt, die Historie bewertet und respektvoll und wachsam mit der Gegenwart umgeht.

Das wünsche ich Ihnen und uns - auch über den Tennissport hinaus.

Mit Dr. Karl-Horst Gödtel, unserem 1.Vorsitzenden des Clubs, mit dem ich wie gewohnt das Mixed in der Turnierorganisation spiele, freue ich mich auf eine schöne gemeinsame Zeit

 

Ihre
Annette Bartsch